Christoph Strasser starts accelerazing!

By | News, Top-News | No Comments

Christoph Strasser ist neugierig und offen permanente Verbesserungen am Rad – insbesondere auch im mentalen Bereich. Hier sieht er großes Potential in dem Ansatz von acceleraze – auch weil er bei seinen Rennen schon bisher mit Musik gearbeitet hat. Was liegt da näher, als mentale Techniken, die direkt aus der Musik entwickelt wurden, einzusetzen? Ein großes Ziel von Christoph 2016 ist der 24h Rekord auf er Bahn. In dem ewigen Spiel aus Steilkurve und Geraden wird es auf zwei Faktoren besonders ankommen: Flow und Präzision in der Linie. Hier liegt der erste Fokus in unserer Zusammenarbeit. Wir freuen uns sehr, Christoph bei seinem „come back stronger“ ein Stück begleiten zu dürfen!

Alle Fotos (c) Florian Kreis | www.groox.com

Prof. Chou nun offizieller Berater des STTV!

By | News, Top-News | No Comments

Ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung von acceleraze ist geschafft! Prof. Chia Chou ist nun offizieller Berater des Steirischen Tennisverbandes. Die Leistungssteigerungen in ersten Tests mit der acceleraze Methode mit Spieler/innen des Tennisverbandes waren so groß, dass nun einen längere Partnerschaft eingegangen wurde. Wir freuen uns auf viele gemeinsame Erfolge!

Details auf der Website des Steirischen Tennisverbandes!

 

Acceleraze meets Christoph Strasser

By | News | No Comments

Durch den Kontakt über einen gemeinsamen Bekannten trafen sich Christoph Strasser (ja, der Extremradfahrer! Dieser hier: www.christophstrasser.at) und Prof. Chia Chou zu einem ersten Kennenlernen. Doch es blieb nicht dabei – im Gegenteil – es ging gleichrichtig  zur Sache. Christoph Strasser experimentierte sofort spontan auf seinem Trainings Ergometer mit den ersten Acclereazors – einzelne acceleraze Techniken. Der erste Eindruck war vielversprechend – eine neue Zusammenarbeit bahnt sich an.

The inner music of tennis

By | News | No Comments

Nach dem Interesse der Präsidentin des steirischen Tennisverbandes, vereinbarten wir ein Treffen mit dem Chef-Coach des Verbandes, Ende November in Leibnitz. Dieser war sehr offen und interessiert und wirkte neugierig.

Als Testkandidatin hatte er eine 15-jährige Tennisspielerin bestellt und mit ihr sollte ich acceleraze ausprobieren. Beide begannen sich auf dem Platz warm zu spielen und beim Zuschauen sank meine Grundstimmung: Es handelte sich offenbar um eine Topspielerin und ihre Schläge beeindruckten mich durch ihre Härte und Präzision. Wie sollte ich diese Spielerin noch besser machen? Nach einem Viertelstunde winkte mich der Coach mit den Worten „Herr Chou, Sie sind jetzt dran.“ auf den Platz. Read More

Interesse vom Tennisverband

By | News | No Comments

In November 2015 traf ich bei einer Gala-Veranstaltung die Präsidentin des Steierischen Tennisverbandes, die bereits von acceleraze gehört hatte und höchst neugierig geworden war. Sie berichtete mir von einem privaten Abendessen vor Jahren mit Roger Federer. Federer hatte ihr anscheinend offenbart, dass er viele Jahre Klavier gespielt habe und vieles von Musik und Klavierspiel in sein Tennisspiel eingebaut habe.

Natürlich hatte er keine Details verraten und daher fragte sie mich ob ich Federers Ideen nachvollziehen und erläutern könne. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich Tennis nicht als Betätigungsfeld für acceleraze in Betracht gezogen aber Federers Bemerkungen haben mich sehr neugierig gemacht.

Wir haben einen ersten Test mit der Nachwuchsmannschaft vereinbart. Wir sind schon sehr gespannt!

Acceleraze muss sich beweisen

By | News, Top-News | No Comments

Ein erster Partner hat Interesse bekundet bei accerleraze einzusteigen, bat aber um den Nachweis, dass acceleraze tatsächlich funktioniert. Aus diesem Grund wollte er einen Experten schicken auf dessen Meinung er vertrauen könnte. Daher traf ich gestern Stefan Arvey, 18 Jahre Triathlon Leistungssportler und Gründer bei train-perfect.at, auf der Laufbahn der Sport Universität Graz. Read More

Acceleraze wird geboren.

By | News | No Comments

Mark und ich hatten uns beim Römerlauf kennengelernt. Eine Woche später haben wir uns in Graz am Murweg getroffen. Dort laufen viele Menschen am Fluss entlang und die Strecke ist offenbar bei vielen Grazern zum Laufen beliebt. Wir hatten uns erst darauf geeinigt eine Teststrecke von 1 km zu verwenden. Read More